Euro-Rettung und Schuldenkrise – brisante Facette im andauernden Rettungsdrama[1]

Von | 6. Januar 2017|Allgemein|0 Kommentare

Der Bruch zentraler Versprechen (Niemand tritt für die Schulden Dritter ein!)[2] und Verträge[3] (u.a. die No-Bail-Out-Regelung des Maastrichter Vertrages in Artikel 125 EUV) im Zusammenhang mit der Einrichtung der Europäischen Währungsunion war ein zentrales Gründungsmotiv der Alternative für Deutschland. Wir erinnern uns: Im Herbst 2011 hatte die FDP als letzte im Bundestag vertretene Partei nach [...]